Vor einigen Jahren war die Ausstattung der Hotels in Bulgarien noch von der Zeit des kommunistischen Regimes geprägt. Luxus, wie man ihn auf Hotels in Spanien oder Italien kennt, war in den bulgarischen Hotels kaum anzutreffen – die Ausstattung wirkte altmodisch und einfach.

Das hat sich zum Glück gewandelt. Die meisten Hotels, in denen westeuropäische Urlauber ihren Aufenthalt verbringen, wurden erst ab dem Jahr 2000 gebaut. Sie sind modern konzipiert und entsprechen internationalen Standards. Manche Besucher meinen gar, dass die Hotels in Bulgarien mit zu den besten in Europa gehören – zumindest im unteren und mittleren Preissegment.